Treffen
Junge Gewerkschafter treffen in Maierhöfen auf IG-Bau-Vorsitzenden Klaus Wiesenhügel

Über 400 Jugendliche und junge Erwachsene verbringen drei Tage beim Jugend-Camp der Bau- und Holzarbeiter Internationale (BHI) und der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) in Maierhöfen. In 16 Workshops und Diskussionsrunden befassen sich die jungen Gewerkschafter aus 70 Ländern mit aktuellen Problemen und Fragen, wie etwa der Jugendarbeitslosigkeit.

Der IG-Bau-Vorsitzende und BHI-Präsident Klaus Wiesenhügel - seit Kurzem Mitglied im Kompetenzteam Steinbrück für Arbeit und Soziales - moderiert den Workshop.

Das Treffen mit jungen Leuten aus ganz Europa, Afrika, Südamerika und Asien findet auf seine Initiative statt - schon vor über 30 Jahren gab es ein ähnliches Treffen, ebenfalls in Maierhöfen. 'Wir sprechen derzeit viel über Jugendarbeitslosigkeit, dies ist die Möglichkeit mit den jungen Menschen selbst zu sprechen, die es betrifft oder die Jugendliche kennen, die es betrifft', betont Wiesenhügel vor der Diskussion.

Die Beiträge der Teilnehmer werden simultan übersetzt, die meisten Frauen und Männer tragen schwarze Kopfhörer und verfolgen so die Wortbeiträge.

Den ausführlichen Bericht mit vielen Details über weltweite Probleme der Jugendlichen mit Arbeitslosigkeit finden Sie in Der Westallgäuer vom 15.06.2013 (Seite 37).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen