Verein
Initiative Neugablonz löst sich auf

Im kommenden Jahr hätte die Initiative Neugablonz eigentlich ihren 40. Geburtstag gefeiert. Doch dazu wird es nicht kommen. Da sich niemand bereit erklärt hat, den Verein weiterzuführen, entschied sich die Initiative bei ihrer Mitgliederversammlung am Donnerstagabend dafür, einen Schlussstrich zu ziehen. Bei einer weiteren Zusammenkunft Ende April soll noch einmal offiziell darüber abgestimmt werden.

'Mir tut das weh', sagte Vorsitzende Gisela Kollmeder unter Tränen, 'aber ich kann nicht mehr'. Gesundheitliche Gründe sowie ein privater Schicksalsschlag haben sie zu diesem Schritt veranlasst.

Auch die beiden anderen Vorstandsmitglieder Edda Lehmann und Klaus Völker sehen sich nicht mehr in der Lage, ihre Ämter weiterzuführen. Monika Scharde, die dem Verein seit knapp 30 Jahren treu ist und sich um die Bewirtschaftung des Hauses der Initiative kümmert, will ebenfalls aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr weitermachen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 28.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen