Widerstand
Initiative Apfeltrang-windradfrei möchte einen Verein gründen

Die Diskussion um die drei bereits genehmigten Windkraftanlagen oberhalb von Apfeltrang geht in eine neue Runde.

Bei einer Informationsveranstaltung verkündeten Mitglieder der Inititative 'Apfeltrang-windradfrei', dass sie im September einen Verein gründen wollen. 'Damit sind wir einfach besser aufgestellt', sagt Richard Kroha, der als Anwohner direkt von den geplanten Anlagen betroffen ist.

Zwei Klagen, vom Landesbund für Vogelschutz und der Gemeinde Ruderatshofen, sind gegen die Anlagen beim Verwaltungsgericht Augsburg eingereicht worden. Im Oktober soll das Gericht endgültig entscheiden, ob die Windräder kommen oder nicht.

Warum sich die Anwohner unter anderem Sorgen um die Wasserqualität bei Apfeltrang machen, erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Marktoberdorf, vom 25.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen