Tourismus
In Röthenbach und Heimenkirch: Blick auf Allgäu-Stele vom Bahnsteig aus

Wer seit ein paar Tagen am Bahnhof in Röthenbach aus seinem Zugfenster blickt oder am Bahnsteig steht, weiß spätestens dann, dass er im Allgäu ist. Denn dort steht nun die aus Steinkörben bestehende, rund vier Meter hohe Stele mit dem markanten blauen Allgäu-Würfel. An insgesamt acht Standorten im Westallgäu sollen diese aus Gabionen (mit Steinen gefüllte Gitterkörbe) bestehende Objekte aufgestellt werden. Ebenfalls in direkter Nähe der Bahngleise steht die Allgäu-Stele in Heimenkirch.

Am heutigen Montag ist es in Oberreute so weit, verrät Marina Löffler vom Gästeamt. Im Laufe des Tages soll die Spedition die mehr als eine Tonne schweren Steinkörbe gegenüber vom Gasthaus Adler auf dem vorbereiteten Fundament abstellen.

Noch unklar, wann genau und wo genau die Allgäu-Stele aufgebaut werden soll, ist es in Hergensweiler.

Den ausführlichen Bericht über diese und weitere Standorte der Allgäu-Stelen finden Sie in Der Westallgäuer vom 04.11.2013 (Seite 29).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020