Dreimal über 200
In Kaufbeuren gelten ab Mittwoch neue Corona-Regeln

Abstand halten (Symbolbild).
  • Abstand halten (Symbolbild).
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Die Stadt Kaufbeuren hat an drei aufeinanderfolgenden Tagen den Inzidenzwert von 200 überschritten. Damit treten nun neue Regeln in Kraft. Das hat die Stadt Kaufbeuren mitgeteilt. Hier ein Überblick über die neuen Regeln  

Was gilt in meinem Landkreis, in meiner Stadt ab 12. April? Die wichtigsten Regelungen finden Sie in der Grafik. Die...

Gepostet von Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege am Samstag, 10. April 2021

Kontaktbeschränkung

Treffen sind in Kaufbeuren ab Mittwoch nur noch mit den Angehörigen des eigenen Hausstandes und einer weiteren Person erlaubt. Dabei gelten Ehegatten, Lebenspartner und Partner als jeweils ein Hausstand, auch wenn sie keinen gemeinsamen Wohnsitz haben. Kinder unter 14 Jahren werden nicht mitgezählt.

Zulässig ist laut der Stadt auch die "wechselseitige, unentgeltliche, nicht geschäftsmäßige Beaufsichtigung von Kindern unter 14 Jahren in festen, familiär oder nachbarschaftlich organisierten Betreuungsgemeinschaften, wenn sie Kinder aus höchstens zwei Hausständen umfasst."

Sport

Erlaubt ist nur die Ausübung von kontaktfreiem Sport, teilt die Stadt mit. Dabei müssen die Regeln der Kontaktbeschränkung eingehalten werden. Die Ausübung von Mannschaftssport ist verboten. Der Betrieb und die Nutzung von Sportplätzen, Fitnessstudios, Tanzschulen und anderen Sportstätten sind nur unter freiem Himmel und nur für kontaktfreien Sport unter Beachtung der Kontaktbeschränkungen zulässig.

Handels- und Dienstleistungsbetriebe, Märkte,

Ab Mittwoch ist im Einzelhandel nur noch "Click & Collect" erlaubt. Das bedeutet: Kunden können vorbestellte Waren vor den jeweiligen Ladengeschäften abholen. Dabei muss der Mindestabstand eingehalten werden und Kunden müssen eine FFP2-Maske tragen. Diese Regeln gelten im übrigen auch für Baumärkte, Buchhandlungen und Blumenläden.

Diese Läden und Werkstätten dürfen weiter für den Kundenverkehr geöffnet haben.  

  • Lebensmittelhandel inklusive Direktvermarktung, 
  • Lieferdienste, 
  • Getränkemärkte, 
  • Reformhäuser, 
  • Babyfachmärkte, 
  • Apotheken, 
  • Sanitätshäuser, 
  • Drogerien, 
  • Optiker, 
  • Hörgeräteakustiker, 
  • Tankstellen, 
  • Kfz-Werkstätten, 
  • Fahrradwerkstätten, 
  • Banken und Sparkassen, 
  • Versicherungsbüros, 
  • Pfandleihhäuser, 
  • Filialen des Brief- und Versandhandels, 
  • Reinigungen und Waschsalons, 
  • der Verkauf von Presseartikeln, 
  • Tierbedarf und Futtermittel 
  • der Großhandel. 

Kulturstätten

Theater, Opern, Konzerthäuser, Bühnen, Kinos und ähnliche Einrichtungen, Museen, Ausstellungen, Gedenkstätten, Gärten und Seen und vergleichbare Kulturstätten sowie zoologische und botanische Gärten sind geschlossen.

Wann wird wieder gelockert?

Lockerungen treten erst dann in Kraft, wenn der Inzidenzwert an drei aufeinanderfolgenden Tagen unter 200 liegt. Wenn der Fall eintritt, wird das die Stadt erneut bekannt machen.

Coronavirus im Ostallgäu: die aktuelle Lage

Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen