Feier
Im Zeichen der Integration - Schwabentag in Neugabolz

2Bilder

Wer zum Schwabentag am Sonntag, 17. Juni, in Neugablonz kommen möchte, der sollte sich schon vorher Gedanken machen, welche Angebote für ihn interessant sein könnten. Das Programm zum Thema 'Vertreibung – Migration – Integration: Zusammenwachsen – Zusammenleben' ist nämlich überaus vielfältig. Das Fest verbindet gleich drei Veranstaltungen: den Erlebnistag der Gablonzer Industrie, das traditionelle Bürgerfest und ein Kulturfest.

Die Unternehmen und Einrichtungen der Gablonzer Industrie öffnen zum zweiten Erlebnistag ihre Pforten . Neben der Schmuckfachschule, die heuer ihr 65-jähriges Bestehen feiert, kann man Werkstätten oder das Isergebirgs-Museum besichtigen.

Der Erlebnistag ist neben dem Neugablonzer Bürgerfest ein Element des 5. Schwabentages, den der Regierungsbezirk heuer in der Wertachstadt abhält. Offizieller Veranstalter ist die Stadt Kaufbeuren. Sie investiert dafür rund 15 000 Euro, der Bezirk 30 000 Euro.

Eröffnet wird der Schwabentag auf der 'Marktbühne' am Neuen Markt. Um 11 Uhr werden Bezirkstagspräsident Jürgen Reichert und Oberbürgermeister Stefan Bosse sprechen. Dazu gibt es Folklore und Blasmusik. Vor dem Gablonzer Haus spielen die Kapellen aus Kaufbeuren, Irsee, Neugablonz, Mauer-stetten und Pforzen auf der 'Regionalbühne'.

Zudem gibt es Folklore aus Gablonz an der Neiße und Kunsthandwerk. Um 14 Uhr ist ein Luftballon-Massenstart unter dem Motto 'Dein Wunsch geht in die Luft' geplant.

Nebenan auf der 'Weltbühne' wechseln sich im 30-Minuten-Takt (ab 12 bis 14.30 Uhr und ab 16 bis 17.30 Uhr) Sambarhythmen mit Filmvorführungen (12.30 und 17.30 Uhr: 'Heimat', über das Leben als Flüchtling) und indischer Musik ab.

Ab 14.30 Uhr berichten Zeitzeugen im 'Erzählcafé' von der Vertreibung und dem Neuanfang in Schwaben. Etwas außerhalb, im Jugendzentrum an der Turnerstraße, findet ab 15 Uhr die 'Schwaben-Battle' statt, ein Hip-Hop Wettbewerb mit internationaler Jury.

Aktionen und Akteure im Innenstadtbereich

Das Bürgerfest findet heuer zum zehnten Mal statt. Der Innenstadtbereich von Neugablonz rund um den Neuen Markt ist für Aktionen und Akteure vorgesehen.

Am BIWAQ-Aktivstand (Projekt der Stadt Kaufbeuren) geben Jongleure von 'Artistica Anam Cara' ihr Bestes, außerdem wird Trommeln mit selbst gebauten Instrumenten und Stelzengehen angeboten.

Der DLRG-Wasserrettungszug baut einen Tauchcontainer auf und demonstriert seine Fähigkeiten. Neben einem Flohmarkt am Gablonzer Ring und einer Damen-Modenschau (11, 13 und 15 Uhr) an der Sudetenstraße gibt es ein großes Seifenkistenrennen ab 10 Uhr.

Für Eltern gibt es im Haus der Gablonzer Industrie (Neue Zeile 11) Vorträge unter anderem zu den Themen Depression, Burn-out, Lern- und Stresstypen sowie Sprachförderung.

Weitere Informationen gibt die Broschüre zum Schwabentag. Sie ist in der Tourist-Information Kaufbeuren erhältlich und kann aus dem Internet heruntergeladen werden unter www.schwabentag.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019