Frieden
Im Leben viel Glück gehabt: Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren erinnert sich an ein bewegtes Leben

Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren blättert in alten Fotoalben und erinnert sich an früher.
  • Der 83-jährige Siegfried Steiner aus Kaufbeuren blättert in alten Fotoalben und erinnert sich an früher.
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Deutschlandweit gehen in diesen Wochen viele Menschen für Toleranz und Frieden auf die Straße. Siegfried Steiner aus Kaufbeuren hat für Fremdenhass kein Verständnis. Auf vielen Reisen hat der gebürtige Essener verschiedene Kulturen und Leute kennengelernt. „Letztendlich sind wir alle Menschen, egal welche Hautfarbe oder sonst was“, sagt der 83-Jährige. Das müsse man kapieren.

Viele Länder hat er vor allem mit seiner zweiten Frau bereist. „Wir waren überall“, sagt Steiner. In Europa, Afrika, Asien. „Mir kommen die Tränen, wenn ich das zerstörte Damaskus in den Nachrichten sehe“, sagt Steiner und berichtet von einer Einkaufsstraße, die er damals mit seiner Frau entlang gelaufen war. An einem Platz sei eine wunderschöne Moschee gestanden, direkt gegenüber eine christliche Kirche. Steiner kam damals mit einem Mann ins Gespräch und fragte, ob es Probleme wegen der verschiedenen Religionen gebe. Nein, habe der Mann geantwortet – nach dem Beten treffe man sich hier auf dem Platz.

Siegfried Steiner sitzt auf dem Sofa in seiner Wohnung in einem Mehrfamilienhaus in Kaufbeuren und zündet sich eine Zigarette an. Der gelernte Schreiner hat viel erlebt. Vor allem weiß er noch, wie die Zeit nach dem Krieg war. Er war zehn Jahre alt, als der Zweite Weltkrieg endete.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 30.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Felix Futschik aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019