Instandsetzung
Im Kaufbeurer Frauenhaus steht Sanierung an

Sozialpädagogin Susanne Oswald ist die stellvertretende Leiterin des Frauenhauses Kaufbeuren/Ostallgäu.
2Bilder
  • Sozialpädagogin Susanne Oswald ist die stellvertretende Leiterin des Frauenhauses Kaufbeuren/Ostallgäu.
  • Foto: Elke Sonja Simm
  • hochgeladen von Viktor Graf

Physische und psychische Gewalt, aber auch wirtschaftliche Abhängigkeiten sind meist die ausschlaggebenden Gründe, warum jemand im Frauenhaus Hilfe sucht. Neben kompetenter Unterstützung finden die Mütter mit ihren Kindern dort kurzfristig ein Dach über dem Kopf. Doch die Räume der seit 1995 bestehenden Einrichtung sind in die Jahre gekommen; deshalb gibt es erste Ideen für eine Sanierung.

Das Gebäude in Kaufbeuren wurde im Jahr 1995 für die Anforderungen der sozialen Einrichtung umgebaut und ausgestattet. Seitdem wurden außer frischen Farben und einer neuen Küche kaum Änderungen vorgenommen. Das bedeutet auch, dass sich die Bewohnerinnen samt Nachwuchs die sanitären Anlagen, die Küche und die Gemeinschaftsräume teilen müssen. Unterschiedliche Auffassungen von Hygiene, verschiedene Mentalitäten und das alles in einer psychischen Ausnahmesituation kann schon mal zu Spannungen führen, haben die Sozialpädagoginnen beobachtet.

Deshalb wünschen sie sich eine Modernisierung der Räume.. Laut Susanne Oswald stehen die Planungen noch ganz am Anfang. Eine Architektin habe sich bereits den Ist-Zustand angeschaut und im nächsten Schritt sollen Varianten des Umbaus und die Finanzierung besprochen werden.

Wie die ersten Pläne für das Frauenhaus aussehen, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren vom 11.12.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Sozialpädagogin Susanne Oswald ist die stellvertretende Leiterin des Frauenhauses Kaufbeuren/Ostallgäu.
Die oft ebenfalls betroffenen Kinder können im gemeinsamen Spielzimmer des Frauenhauses zur Ruhe kommen und Ablenkung finden.
Autor:

Elke Sonja Simm aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019