Problem
Illegale Müll-Entsorgung im Ostallgäu

Autoreifen (Symbolbild)
  • Autoreifen (Symbolbild)
  • Foto: Julian Hartmann
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Sogenannte wilde Mülldeponien sind im Ostallgäu keine Seltenheit. Immer wieder entsorgen Menschen ihren Müll wie etwa Bauschutt, Altfahrzeuge, wassergefährdende Stoffe wie zum Beispiel Altöl, Öltanks, Altreifen, Papierabfälle oder Hausmüll illegal in der Natur. Dies geht aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervor.

Eigentlich ist der Müll-Verursacher auch dazu verpflichtet, seine Abfälle ordnungsgemäß und schadlos zu beseitigen. Obwohl im Ostallgäu in Form von Wertstoffhöfen, Grüngut- beziehungsweise Problemmüllannahmen ordnungsgemäße Entsorgungsmöglichkeiten vorhanden sind, wurden 2019 im Ostallgäu rund 90 Fälle von illegaler Abfallentsorgung gemeldet. Die Dunkelziffer dürfte noch einmal höher ausfallen.

Wer bei der illegalen Entsorgung erwischt wird, muss meistens eine Geldstrafe bezahlen. Wie hoch diese ausfällt, hängt sowohl vom jeweiligen Abfall, als auch vom Gefährdungspotential und dem Ablagerungsort ab. So wird zum Beispiel eine Ablagerung von wassergefährdenden Stoffen im Wasserschutzgebiet mit höherem Bußgeld geahndet als die Ablagerung von Papier in einem Waldstück.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Füssen, vom 03.01.2020.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen