Sachschaden
Hinweise zum Einbruch ins Erlebnisbad Neugablonz: Stadt Kaufbeuren bietet 3.000 Euro Belohnung

Die Stadt Kaufbeuren will den Einbruch in der Nacht vom 26. auf den 27.07.2015 ins Erlebnisbad Neugablonz nicht auf sich ruhen lassen. <%IMG id='1369945' title='Freibad Neugablonz'%>

;'Wir sind immer noch sprachlos angesichts des groben Vandalismus, mit dem eine öffentliche Einrichtung wie unser Bad beschädigt wurde. <%LINK text='Der oder die Täter haben nicht nur einfach Geld entwendet, sondern technische Geräte wie beispielsweise den Kassenautomaten mutwillig beschädigt' tag='' type='Artikel' id='2029785' %>', erläutert Siegfried Knaak, Wirtschaftsreferent im Kaufbeurer Rathaus.

Der Kassenautomat muss ersetzt werden, genauso wie die komplette Schließanlage. Zur Beseitigung der Schäden in Höhe von rund 40.000 Euro musste das Bad eine Woche geschlossen bleiben. 'Wir möchten nichts unversucht lassen, um den oder die Täter zu finden.

Daher setzen wir eine Belohnung in Höhe von 3.000 Euro für Hinweise aus, die zur Aufklärung der Tat und zur Ergreifung des Täters führen', kündigt Knaak an. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Kaufbeuren unter der Telefonnummer 08341/ 933-0 entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen