Frohe Weihnachten
Gruß aus Kaufbeuren

Redaktioneller Hinweis: Dies ist ein Heimatreporter-Beitrag. Er spiegelt die Meinung des Verfassers wider.

Ein musikalischer Weihnachtsgruß aus Kaufbeuren. Das Lied kennen sicherlich ganz viele - hier in der Doc Fetzer Version: Stille Nacht. 
Eigentlich ist Doc Fetzer dieser Tage jedes Jahr unterwegs in Krankenhäusern und Altenheimen und spielt dort Weihnachtslieder. In 2020 muss das wegen Corona leider entfallen. Also geht nun wenigstens Stille Nacht in der Doc Fetzer Version auf Reise. 
Das Lied hat es ihm angetan. Denn der Opa war damals live dabei: 24.12.1915 in Flandern. Für ein paar Tage schwieg der Weltkrieg. Die Soldaten aller Parteien sangen "Stille Nacht". Ganz ohne Befehl. Sie feierten auf ihre eigene Art und Weise Weihnachten. Feldrationen wurden geteilt. Man spielte zusammen und der Krieg war für einige Tage vergessen. 
2020 ist auch ein - sagen wir einmal - seltsames Weihnachten. 
Bleiben Sie alle Gesund! Im Rahmen der Möglichkeiten - ein besinnliches Fest - und kommen Sie alle gut nach 2021!

Stille Nacht!

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ