Historisch
Grund zu feiern: Vor 170 Jahren kam der erste Zug in Kaufbeuren an

Schon seit 170 Jahren verlaufen Schienen zwischen Augsburg und Kaufbeuren – einer Teilstrecke der legendären Ludwig-Süd-Nord-Bahn. Dieses Jubiläum würdigen die Eisenbahnfreunde Kaufbeuren mit einem umfangreichen Programm.

In einer Ausstellung, einer Chronik und einem dazugehörigen Vortrag erkunden sie historische Besonderheiten auf und neben der Bahnstrecke. Bereits seit einem Jahr ist Hartmut Klust als Organisationsleiter zusammen mit den anderen 39 Mitgliedern am Planen.

'Recherche ist dabei das A und O', betont Klust. Dementsprechend scheut sich der 62-Jährige nicht davor, Fahrten- und Brückenbücher auszuwerten, Zeitungsartikel zu ordnen und Archive zu durchforsten. Ihn begeistert die Vergangenheit der Eisenbahn: 'Was man da rausfindet, ist sagenhaft.'

Was die Besucher bei der Ausstellung und dem Vortrag erwartet, lesen Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 22.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen