Falscher Unfall
Großübung in Mauerstetten im Ostallgäu fordert Einsatzkräfte

59Bilder

Mit dem Alarmstichwort: 'RD 3 Verkehrsunfall - PKW Überschlag, mehrere Verletzte' begann am Mittwochabend eine Großübung in Mauerstetten (Ostallgäu). Beteiligt waren die Feuerwehren Mauerstetten und Obergermaringen, die in die Weiherstraße ausrückten.

Die Szenerie war gestellt, aber deshalb nicht weniger beeindruckend. Den Einsatzkräften bot sich das Bild eines Verkehrsunfalls mit zwei Autos. Die beiden Fahrzeuge waren durch den Zusammenprall teils stark deformiert, einer der beiden Wagen war durch den Aufprall auf die Seite gekippt.

Welche Bilanz die Rettungskräfte zogen, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 10.06.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen