Interview
Getöteter Hund in Biessenhofen: Jäger spricht im Interview über den Fall

Der Fall eines getöteten Hundes am Bachtelsee bei Biessenhofen (Ostallgäu) ist zwar mittlerweile knapp zwei Monate her, aber immer noch aktuell, wie auch die Ermittlungen der Polizei und die zahlreichen Leserbriefe zeigen, die die Allgäuer Zeitung zu diesem Thema immer noch erhält. Einige Leser glauben, dass der Täter 'in den Reihen der Jäger' zu suchen ist.

Die Allgäuer Zeitung hat sich mit Anton Sommer aus Ebenhofen über den Fall und die Probleme durch freilaufende Hunde unterhalten. Der 64-Jährige ist seit über 40 Jahren aktiver Jäger und Leiter eines Ostallgäuer Hegerings (Organisationseinheit von 15 Jagdrevieren mit einer Gesamtgröße von 8.000 Hektar nördlich von Marktoberdorf).

Herr Sommer, glauben Sie, dass ein Jäger den und ihn anschließend zu der Wiese gebracht hat?

Sommer: Da der Hund sehr schnell begraben wurde und deshalb keine Untersuchung durch die Polizei oder die Jagdbehörde möglich war, kann darüber nur spekuliert werden. Allerdings sprechen ein paar Dinge dagegen. Geschosse von Jagdwaffen durchschlagen die Tiere. Dann hätte man also keine Kugel entfernen können oder müssen.

Was käme denn in Ihren Augen als Todesursache in Frage?

Sommer: Ich könnte mir vorstellen, dass der Hund von einem Auto angefahren wurde und die Bauchdecke, die schwächste Stelle des Körpers, dadurch aufgeplatzt ist. Denkbar wäre auch, dass ein Hundehasser den Rüden getötet hat.

Das ganze Interview finden Sie in der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 15.01.2015 (Seite 17).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen