Bürgerbegehren
Gestratzer Bürger sollen über interkommunales Gewerbegebiet abstimmen

Die knapp 1.000 Wahlberechtigten in Gestratz sollen voraussichtlich im November über das geplante interkommunale Gewerbegebiet abstimmen. Der im Vorjahr von den vier Argental-Gemeinden Gestratz, Grünenbach, Maierhöfen und Röthenbach gegründete Zweckverband plant es westlich der Kreisstraße LI5 an der Gemeindegrenze zwischen Gestratz und Grünenbach. <%IMG id='1119142' title='Rathaus Gestratz'%>

Das hat in den vergangenen Monaten zu heftigen Diskussionen in der kleinsten Landkreis-Gemeinde geführt. Deshalb beschloss der Gemeinderat mehrheitlich, die Umsetzung des Projekts für ein Jahr auszusetzen (siehe eigener Artikel). Bürgermeister Johannes Buhmann will den schwebenden Zustand beenden und Klarheit in dieser Frage schaffen. Deshalb strebt er das Bürgerbegehren an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen