Betreuung
Generalsanierung für den 40 Jahre alten Kindergarten in Stiefenhofen

Ein Großprojekt für die kleinsten Bürger steht in Stiefenhofen an. Der Kindergarten. Zu klein, zu dunkel, kein zeitgemäßer Brandschutz, zu viele Stufen: Das sind grob die Mängel an dem 40 Jahre alten Gebäude.

Was tun? Das Nötigste auf neuen Stand bringen? Gleich alles anpacken? Oder wie Planer Andreas Ring es ausdrückt: "Entweder wir richten den Oldtimer noch einmal so her, dass er durch den TÜV kommt oder wir restaurieren ihn für die nächsten Jahrzehnte."

Eine Frage, die für Bürgermeister Anton Wolf und den Gemeinderat klar ist: Wenn, dann gescheit. Doch das wird den Gemeindesäckel hart treffen. Etwa zwei Millionen Euro Baukosten sind veranschlagt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 30.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Bettina Buhl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019