Rettungsdienst
Gemeinsam Leben retten - Bergwachten Kaufbeuren und Füssen arbeiten seit vielen Jahren intensiv zusammen

Die Bergwacht im Einsatz.
  • Die Bergwacht im Einsatz.
  • Foto: Bergwacht Kaufbeuren
  • hochgeladen von Pia Jakob

Eine Person im Tegelbergklettersteig ist völlig entkräftet und kommt nicht mehr von der Stelle. „Blockierer“ nennt Hannes Bruckdorfer, Bereitschaftsleiter der Füssener Bergwacht, diese Fälle. „Wir hängen entkräftete Personen ans Seil und ziehen sie entweder nach oben oder nach unten“, sagt Bruckdorfer. In diesem Szenario ist es nur eine Übung, das die Bergwachten Füssen und Kaufbeuren gemeinsam durchführen. Denn bereits seit vielen Jahren ist die Bergwacht Kaufbeuren auch im südlichen Ostallgäu im Einsatz.

Jedes zweite Wochenende fahren die Kaufbeurer zum Depot der Bergwacht Füssen. Am Samstagmorgen geht es um acht Uhr los, Sonntagabend sind sie wieder zurück – alles ehrenamtlich. Heinz Hipp, ehemaliger Bereitschaftsleiter der Bergwacht Füssen, erinnert sich: „Begonnen hat die Zusammenarbeit Anfang der 1960er-Jahre, zur Eröffnung der Tegelbergbahn“.

Offiziell gibt es die Kooperation seit 1972. Damals wurde die Bergwacht Füssen hauptsächlich im Winter unterstützt. Die Einsätze an einem Wochenende sind vielseitig: Von der Erstversorgung verletzter Wanderer über Bergsteiger, die sich verlaufen haben bis zur Leichenbergung ist alles dabei. Auch um verletzte Radfahrer, Gleitschirmflieger und Rodler kümmert sich die Bergwacht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 02.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Felix Futschik aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019