Straßenbau
Gemeinde Pforzen investiert ins Dorfbild

Die Gemeinde Pforzen hat große Pläne: In den kommenden zwei Jahren sollen die Ortsstraßen in Irpisdorf repariert und ausgebaut werden. Das Vorhaben betrifft vor allem die Straßen in Richtung Ingenried und Schlingen sowie die Ortsmitte nach Norden.

Die gesamten Kosten belaufen sich auf rund 500.000 Euro. 'Die Straßenerneuerung in Irpisdorf war schon lange geplant. Durch ein Förderprojekt können wir das Vorhaben nun endlich umsetzen', sagt Bürgermeister Herbert Hofer.

Was konkret geplant ist, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 10.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen