Mahnmal
Geisterfahrrad erinnert in Kaufbeuren an tödlichen Unfall mit jugendlichem Fahrradfahrer

Der Asylkreis stellte das Fahrrad zur Verfügung, Familie Angst strich es weiß an, demnächst soll es an der Ecke Neugablonzer-/Liegnitzer Straße aufgestellt werden.
  • Der Asylkreis stellte das Fahrrad zur Verfügung, Familie Angst strich es weiß an, demnächst soll es an der Ecke Neugablonzer-/Liegnitzer Straße aufgestellt werden.
  • Foto: Renate Meier
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Er war gerade einmal 16 Jahre alt und mit seinem Fahrrad auf dem Weg zur Arbeit. Doch dann endete das Leben von Lucas K. abrupt in der Neugablonzer Straße. An der Abzweigung zur Liegnitzer Straße wurde er am 2. Oktober 2017 um 8 Uhr von einem Lastwagen überrollt. Demnächst soll ein so genanntes Ghostbike (zu deutsch Geisterrad) am Straßenrand an den tödlichen Unfall erinnern. Die Initiative dazu ergriff Stadträtin Dr. Elisabeth Angst (SPD). Bei einer Verkehrsschau des Stadtrats wurde auch die Unfallstelle besichtigt.

Es folgten Maßnahmen, um Unfälle dort künftig möglichst zu vermeiden. Elisabeth Angst fand es sehr wichtig, dass die Stadt sofort reagiert, die Ampelschaltung geändert und einen Spiegel installiert hat. Die Ärztin und Therapeutin wollte allerdings einen Schritt weiter gehen. Um gerade Jugendliche auf ihrem Schulweg möglichst plakativ auf die dort lauernde Gefahr aufmerksam zu machen, kam sie auf die Idee, ein Ghostbike aufzustellen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 08.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Renate Meier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019