Tanzen
Garden aus ganz Schwaben treffen sich in der Mehrzweckhalle in Pforzen

21Bilder

Die Mehrzweckhalle in Pforzen war am Wochenende die Faschingshochburg Schwabens. Zum 23. Schwäbischen Gardetreffen kamen über 25 Garden aus dem ganzen Bezirk. Die Tänzer und Tänzerinnen von Prinzen-, Mini-, Teenie- und Kindergarden zeigten auf der Bühne ihr Können und ihre farbenfrohen Kostüme.

Veranstalter war heuer zum ersten Mal die Fasnachtszunft Burgenstadl in Eigenregie. Deren ehemaliger Zunftpräsident Andreas Schafnitzel eröffnete das Treffen pünktlich um 11.11 Uhr gemeinsam mit der neuen Zunftspräsidentin Carolin Schmid. Sie hatte das Treffen auch organisiert.

Am Anfang stand der Einmarsch aller Garden und Prinzenpaare, moderiert von Andreas Schafnitzel, Carolin Schmid, Melanie Albrecht und Julia Daser. Dabei wurden die einzelnen Garden von den Zuschauern lautstark angefeuert - mit den jeweiligen Schlachtrufen.

Mehr über die Veranstaltung finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 14.01.2014 (Seite 30).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019