Weihnachtszeit
Fulminanter und frostiger Adventsstart in Kaufbeuren

'Eigentlich gehört es im Advent ja winterlich kalt, aber das ist schon knackig', meinte ein Paar beim abendlichen Spaziergang zum mittelalterlichen Weihnachtsmarkt am Fünfknopfturm.

Tatsächlich waren die äußeren Bedingungen für den Auftakt in die Adventszeit in der Wertachstadt frostig. Trotzdem herrschte zu Füßen des Kaufbeurer Wahrzeichens reges Treiben Und seit Sonntag brennt auch die erste Kerze am riesigen Adventskranz auf dem Neptunbrunnen vor der Dreifaltigkeitskirche. Was zum ersten Advent in Kaufbeuren sonst noch geboten war, lesen Sie am Montag im Lokalteil Kaufbeuren der Allgäuer Zeitung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe der Allgäuer Zeitung vom 04.12.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ