Jahresversammlung
Friesenrieder Wehr zeichnet verdiente Mitglieder aus

Zum Ehrenvorsitzenden wurde der frühere Vorsitzende der Friesenrieder Feuerwehr, Josef Schmalholz, bei der Jahresversammlung gewählt. Schmalholz hatte sein Amt von 1988 bis 2010 ausgeübt. Unter seiner Führung wurde beispielsweise die Fahne restauriert und die Feier zum 125-jährigen Bestehen ausgerichtet.

Auf Antrag des Vorstandsgremiums wurde Schmalholz wegen seiner Verdienste von der Versammlung mit der hohen Ehrung ausgezeichnet. Mehr als 50 aktive und passive Mitglieder sowie Kreisbrandinspektor Mike Ledig, Kreisbrandmeister Michael Wetzler und Friesenrieds Zweite Bürgermeisterin Rosmarie Brecheisen waren bei der Veranstaltung zu Gast.

Mit 67 Einsatzstunden (die bis auf eine technische Hilfeleistung und die Versorgung einer Ölspur lediglich aus Absperrdiensten bestanden) war das Jahr für Kommandant Hans-Jürgen Weidlich ziemlich ruhig.

Allerdings nahmen etliche Nachwuchskräfte an Lehrgängen teil. So kann Weidlich einen neuen Truppführer, zwei neue Atemschutzgeräteträger und vier neue Sprechfunker in seinen Reihen begrüßen.

Des Weiteren waren vier Mitglieder der Wehr die ersten Feuerwehrmänner des Landkreises, die im Juli erfolgreich den Feuerwehrführerschein zum Steuern von Fahrzeugen über 4,75 Tonnen Gesamtgewicht ablegten. Dieser wurde durch die Neuanschaffung eines Tragkraftspritzenfahrzeugs nötig, das im Mai mit einer Floriansmesse feierlich geweiht worden war.

Dies war nicht die einzige Feierlichkeit, denn im Gegensatz zu den Einsätzen war 2011 ein ereignisreiches Jahr beim Thema Veranstaltungen. Neben der Floriansmesse wurde wieder ein Sommerfest für die eigene Wehr veranstaltet.

Die Zweite Bürgermeisterin hob hervor, dass die Wehr durch die Teilnahme an der Ferienfreizeit sowie die Ausrichtung einer Krippenausstellung, deren Erlös an die örtlichen Vereine für deren Jugendarbeit gespendet wurde, das Zusammenleben in der Gemeinde sehr fördere. Auch die Jugendarbeit hob sie hervor. Sie gab zudem bekannt, dass die Gemeinde die Unfallversicherung für die Feuerwehr erhöht habe.

Zum Abschluss der Versammlung fanden – neben der Ernennung von Schmalholz zum Ehrenvorsitzenden – noch zwei Ehrungen statt. Kreisbrandinspektor Ledig ehrte Michael Wetzler und Michael Reffle für 25 Jahre aktiven Dienst. Wetzler bekam zusätzlich noch ein Geschenk für sein Engagement als Zweiter Kommandant.

Dieses Amt übte er von 1995 bis 2011 aus und trug seinen Teil sowohl bei der Anschaffung des Löschfahrzeuges LF 8/6 2003, des neuen Tragkraftspritzenfahrzeugs TSF als auch zum Bau des neuen Feuerwehrhaus 2002 bei.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen