Heimatreporter-Beitrag
Friedrich Schillers "Die Räuber"

20Bilder

Das vom Kulturring Kaufbeuren veranstaltete und vom Landestheater Schwaben im Stadtsaal aufgeführte Drama Friedrich Schillers „Die Räuber“ wurde 1782 in Mannheim uraufgeführt und löste dort einen Skandal aus. Der damals gerade erst einmal 22-jährige Autor erzählt von Freiheitsdrang und der Unzufriedenheit einer Jugend mit der Vätergeneration, von Aufbegehren und Radikalisierung, gerechtem und ungerechtem Zorn auf die Gesellschaft. Die ungleichen Brüder Franz und Karl Moor leiden unter mangelnder Anerkennung des Vaters. Der eine von ihnen wird zum Intriganten, der dem Vater Lügen über seinen Sohn berichtet. Der andere zum Räuber, Straßenkämpfer und Rebell. Das Stück schildert eine Gesellschaft, an deren Rändern sich Unzufriedenheit, Misstrauen und Gewalt regt und ist damit immer noch aktuell.
In den „Räubern“ gibt es bei Schiller nur eine passive Frauenrolle: Im Gegensatz zu Schiller erscheinen in der Inszenierung des Landestheaters Schwaben Die Brüder Moor sowie die halbe Räuberbande als Frauen. Diese Änderung des Originals ist sicherlich gewöhnungs- und diskussionswürdig und dürfte dem heutigen Genderwahnsinn einigen Stoff liefern.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019