Geldstrafe
Frau (19) nach Sturz von Motorhaube verletzt: Fahrer (26) am Kaufbeurer Amtsgericht verurteilt

Symbolbild.

Was zunächst als Spaß begann, endete im Mai dieses Jahres in der Notaufnahme des Kaufbeurer Klinikums. Ein 26-Jähriger war auf einem Parkplatz mit einem Mädchen auf der Motorhaube losgefahren. In einer Kurve hatte er scharf abgebremst, wobei die 19-Jährige seitlich abrutschte und stürzte. Dabei brach sich die junge Frau das Sprunggelenk und prellte sich das Becken.

Wie die Allgäuer Zeitung berichtet, wurde der Mann jetzt am Amtsgericht Kaufbeuren verurteilt. Wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und vorsätzlicher Körperverletzung erhielt der 26-Jährige eine Geldstrafe von 120 Tagessätzen zu je 50 Euro, insgesamt also eine Strafe von 6.000 Euro. Außerdem ein viermonatiges Fahrverbot. Die Entscheidung sei noch nicht rechtskräftig, so die AZ.

Kaufbeurerin (19) rutscht von Motorhaube - Schwere Fußverletzung

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 12.12.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen