Fortschritt
Forettle-Center in Kaufbeuren: Flotter Fortschritt mit Fertigteilen

Passanten hatten das Gefühl, dass lange wenig auf dem Baugebiet im Forettle voranging. Nun ist innerhalb weniger Wochen das Gerüst des Rohbaus für das künftige Fachmarktzentrum hochgezogen worden. Erklärbar ist das Tempo mit den Betonfertigteilen, die aus dem Werk der Firma Dobler in der Augsburger Straße stammen.

Dort wurden die Stützen, Träger und Decken bereits seit November vergangenen Jahres vorproduziert und gelagert.

Das letzte Stück verließ eines der drei Hallenschiffe, wie die Produktionsstätten genannt werden, am Dienstag. Das Einkaufszentrum wird demnach aus 464 Betonfertigteilen bestehen.

Wie die Fertigteile entstehen, erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 27.04.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019