Asyl
Flüchtlingsunterkunft: Maierhöfen fürchtet um das Ibergzentrum

Weil es in der Gemeinde Maierhöfen bisher keine Unterkunft für Flüchtlinge gibt, steht mittelfristig eine Beschlagnahme des Ibergzentrums im Raum. Hier spielt sich jedoch das Dorfleben ab; für Kultur, Sport, Schule und kirchliche Gruppen sind die Räumlichkeiten von höchster Bedeutung.

Landrat Elmar Stegmann verlangt dennoch von Maierhöfen, einen Beitrag bei der Flüchtlingsunterbringung zu leisten, weil im ganzen Landkreis die Möglichkeiten knapp werden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe im Westallgäuer vom 14.11.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019