Special Tänzelfest SPECIAL

Tänzelfest
Festzug: Gruppen marschieren auf anderer Route durch Kaufbeuren

Die Route beim gestrigen Tänzelfestzug war etwas anders als sonst, die Begeisterung bei Teilnehmern und Zuschauern blieb die gleiche.

Wegen der Bauarbeiten in der Kaufbeurer Fußgängerzone konnten die rund 1.750 Kinder und 36 Festwagen heuer nicht ganz auf gewohnten Wegen marschieren. Doch das störte kaum jemanden. Im Gegenteil: Bei besten Wetterbedingungen stand das Publikum an fast allen Abschnitten der Route dicht gedrängt und spendete viel Beifall für diesen wiederum prächtigen Blick in die Geschichte der Wertachstadt.

Zu den gewohnten historischen Gruppen von den fränkischen Kriegern bis hin zu den Biedermeierkindern gesellte sich erstmals eine schneidige Feuerwehr-Truppe samt von Pferden gezogener Spritze. Deren Uniformen wurden nach Vorbildern aus den 1920er Jahren geschneidert. Damit überschritt die Stadtgeschichte beim Tänzelfestzug erstmals die Grenze zum 20. Jahrhundert. Bereichert wurde der Zug außerdem wieder von zahlreichen Gastgruppen aus Nah und Fern, etwa den Schleißheimer Schloßpfeifern, den Memminger Trommlerbuben sowie etlichen Musikkapellen aus Kaufbeuren und Umgebung.

Bilder vom Tänzelfest finden Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen