Special Fasching im Allgäu SPECIAL

Bildergalerie
Faschingsball der Saskaler Armee in Kaufbeuren

64Bilder

Ein neues, gefährliches und spannendes Abenteuer hatten die Helden der Saskaler Armee zu bestehen. Rund 260 Gäste verfolgten das Abenteuer in der Neugablonzer TVN-Turnhalle. Um es vorweg zu nehmen: Es kam, wie es anders nicht kommen durfte. Die Guten, also die Saskaler Recken, siegten und brachten alles zu einem guten Ende.

Insider wissen längst, worum es geht: nämlich um den diesjährigen Faschingsball der Saskaler Armee unter dem Kommando von Hauptmann Axel „Atze“ Vorbach. Diesmal hatten die Kameraden ihren Ball unter das Motto „Fantasy“ gestellt. Gerade so, als ob sie geahnt hätten, dass sie ihr neuestes Abenteuer in eine sagenhafte Vergangenheit zu Wieland dem Pletscherler (für des Paurischen nicht mächtige Leser: Pfannen- oder Topfmacher), gespielt von Michael Siegmund, hinter den sieben Bergen führen würde. Nur der kennt nämlich das Geheimnis eines guten Topfes, wie ihn die Saskaler dringend, ja lebensnotwendig benötigen.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 19.02.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen