Schwertransport
Eurofighter kommt nach Kaufbeuren - auf der Straße

Eurofighter der Bundeswehr (Symbolbild)
  • Eurofighter der Bundeswehr (Symbolbild)
  • Foto: Günter Lohmeyer auf Pixabay
  • hochgeladen von Holger Mock

Elf Tonnen schwer, knapp zwölf Meter breit: Die Bundeswehr bringt ein Flugzeug vom Fliegerhorst Lechfeld nach Kaufbeuren. Einen Eurofighter. Allerdings nicht in der Luft, sondern auf der Straße. Die Landebahn am Fliegerhorst Kaufbeuren ist in einem zu schlechten Zustand, der Eurofighter könnte da nicht landen. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wird also ein Lastwagen den Eurofighter nach Kaufbeuren bringen, per Schwertransport auf öffentlichen Straßen.

Am Fliegerhorst in Kaufbeuren befindet sich das Technische Ausbildung der Luftwaffe. Die Bundeswehr bildet dort Luftfahrzeugtechniker aus, unter anderem mit Eurofightern.

Mit welchen Verkehrsbehinderungen Sie in der Nacht auf Donnerstag auf dem Weg des Eurofighters über die B17, die B12 und die A96 nach Kaufbeuren rechnen können, finden Sie im ausführlichen Artikel der Allgäuer Zeitung.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen