Landwirtschaft
Erste Milchkuh mit einer Lebensleistung von 150.000 kg im Landkreis

Sie sieht für den laien aus wie eine normale Kuh und doch ist «Ilona» auf dem Braunvieh-Zuchtbetrieb Martin Immler in Schönau etwas Besonderes. Sie hat die Lebensleistung von 150000 Kilogramm Milch überschritten. Zum Vergleich: Eine durchschnittliche Braunviehkuh gibt im Laufe ihres Lebens 26500 Kilo Milch. Um diese im Landkreis Lindau bislang unerreichte Rekordmarke zu überschreiten, dauerte es 20 Jahre. So alt ist Rekordkuh Ilona inzwischen, während es die Durchschnittskuh nur auf 6,5 Lebensjahre bringt.

Auf die traditionelle Allgäuer Viehhaltung mit Anbindung im Stall und regelmäßigen Weidegängen setzt Martin Immler. In seinem Stall wurde die jetzige Rekordkuh Ilona im Januar 1991 geboren. Seither ist sie selbst zur 15-fachen Mutter geworden: Acht männliche und sieben weibliche Kälber hat sie geboren und erfreute sich stets außergewöhnlicher Gesundheit. Für Martin Immler ist die lange Nutzungsdauer des Braunviehs dennoch eine «Ausnahmeerscheinung». Obgleich es durchaus in der Familie liegt: Schon Ilonas Mutter Rosi war eine sehr langlebige Kuh und erzeugte während 18 Jahren eine Lebensleistung von 107888 Kilogramm Milch. Auch sie brachte 15 Kälber zu Welt. Noch vor zehn Jahren zählte die 100000-Kilogramm-Marke zu den Ausnahmen in der Milchwirtschaft.

Mit Landwirt Martin Immler freute sich nicht nur die ganze Familie über den bislang im Landkreis einmaligen Rekord von Ilona. Auch der Vorsitzende der Viehzuchtgenossenschaft Argental, Albert Sutter, sowie Leistungsoberprüfer Hansjörg Fink aus Grünenbach gratulierten.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen