Neugablonz
Erfolgreiche Praxiswoche für Neugablonzer Berufsschüler

Die Berufsfachschule für Glas und Schmuck in Neugablonz hat in diesem Schuljahr erstmals ein Praktikum für die Schüler in der Gablonzer Industrie durchgeführt. Laut Schulleiter Gottfried Göppel haben die Schüler im Berufsalltag eines Graveurs einiges gelernt. Die Schule gibt es seit der Nachkriegszeit. Die Ausbildungsgänge sowie die Gablonzer Modeschmuck-Industrie gehen auf die heute tschechische Stadt Gablonz an der Neisse zurück.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020