Politik
Eisige Stimmung im Kaufbeurer Stadtrat

Die Empörung ist groß im Kaufbeurer Stadtrat. Zumindest in dem Teil, welcher der CSU und der KI zuzuordnen ist. Von Mafia-Gesprächen bei einer Zugfahrt, die den Oberbürgermeister zum Weinen bringen, haben nämlich drei FDP-Politiker in ihrer Rede zum Haushaltsbeschluss sinniert.

Das Ganze kam als gereimte Mundart daher, was die rhetorischen Pfeile noch spitzer macht. Der geheimnisvolle Zweizeiler zeigt: Die Stimmung im Stadtrat ist auf einen neuen Tiefpunkt gesunken.

Was es mit dem Gespräch im Zug auf sich hat, erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 28.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen