Buchpräsentation
Ebenhofener Heinrich Maul stellt sein Buch Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit vor

Romantik, Beschaulichkeit, religiöse Verklärung, Naturverbundenheit. Viele Assoziationen weckt der Begriff 'Hirte'. Doch das meiste entbehrt jeglichen realistischen Hintergrunds.

Hirten waren ganz unten im dörflichen Ansehen. Den Bauern waren sie häufig weniger wert als ihr Vieh. Dies zeigt das Buch 'Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit', das Heinrich Maul aus Ebenhofen verfasst hat und das, verlegt im Gerhard Hess Verlag, in Biessenhofen der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Heinrich Maul: Hirtenleben zwischen Idylle und Wirklichkeit - Die Geschichte der Gemeindehirten. Gerhard-Hess-Verlag, Bad Schussenried, 19,90 Euro.

Mehr zum Lebenslauf von Heinrich Maul und sein Buch finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 23.10.2013 (Seite 29).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen