Euthanasie
Dunkles Kapitel: Neues Buch arbeitet Irseer Nazi-Vergangenheit auf

Vergangenheitsbewältigung im Kloster Irsee: Das beliebte Tagungszentrum unserer Zeit hat eine bewegte Geschichte.

1849 wurde das Kloster zur Heil- und Pflegeanstalt für psychisch Kranke. In der Zeit des Dritten Reichs wurden diese Menschen systematisch ermordet - auch in Irsee. Was damals hinter den Klostermauern geschah, dazu ist jetzt ein Buch erschienen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen