Musik
Dritte Irseer Orgelvesper 2017 am 9. Juli mit Matteo Venturini aus Pisa

Die Irseer Orgelvespern bieten heuer die Chance, einen italienischen Meister seines Faches kennenzulernen: Matteo Venturini aus Pisa gestaltet am Sonntag, 9. Juli, ab 17 Uhr das dritte Konzert der Reihe.

Venturini, geboren in Florenz im Jahr 1981, studierte Orgel bei Prof. Klemens Schnorr an der Musikhochschule Freiburg. Er ist Organist an der Kirche Ss. Jacopo e Lucia und an der Kathedrale in San Miniato (Pisa). Zudem unterrichtet er als Dozent in Akademien und Konservatorien in Mexico-City, Florenz und Pisa.

Matteo Venturini ist Preisträger zahlreicher internationaler Orgelwettbewerbe, unter anderem in Lucca, Alessandria und Viterbo sowie in Kroatien (Pula, Buje und Motovun). Seine Konzerttätigkeit führt ihn nach Deutschland, Italien, Kroatien, die Schweiz und Österreich.

Klemens Schnorr schrieb über Venturini: 'Matteo Venturini ist einer der besten und vielseitigsten italienischen Organisten der jungen Generation. Seine hohe musikalische und technische Kompetenz erlaubt es ihm, Werke aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen gleichermaßen kompetent darzustellen, moderne und romantische Werke auf großen modernen Orgeln, alte Meister auf kleinen historischen Orgeln.'

Im Programm der dritten Orgelvesper 2017 spielt Venturini Werke von Georg Friedrich Händel, Girolamo Frescobaldi, Pasquale Anfossi, Johann Caspar Ferdinand Fischer und Georg Muffat. Der Eintritt zur Orgelvesper ist frei – Spenden werden zur Instandhaltung der Freiwiß-Orgel in der Klosterkirche Irsee verwendet.

Im Rahmen der Irseer Orgelvespern finden in diesem Jahr noch zwei weitere Konzerte statt: Am 10. September ist David Blunden (Basel) zu Gast in Irsee und am 14. Oktober spielt Albert-Jan Roelof (Den Haag) bei Kerzenschein ab 20 Uhr die letzte Orgelvesper dieses Jahr in Irsee.

Autor:

Redaktion extra aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019