Bauprojekt
Drei große Bauprojekte bei Röthenbach - Bahnübergang bald Geschichte

Ab Montag wird die Gemeindestraße zwischen Röthenbach-Oberhäuser und Rentershofen für ein Jahr komplett gesperrt. Bis Mai 2014, so schätzt das Straßenbauamt Kempten, dauern die umfangreichen Baumaßnahmen, im Zuge derer der Bahnübergang beseitigt und ein Kreisverkehr im Ortseingang gebaut werden.

Die Gemeinde Röthenbach und das Straßenbauamt erhoffen sich viele Verbesserungen für Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger, aber auch für den Ort Oberhäuser selbst. Insgesamt werden etwa 1,2 Millionen Euro für Kreisverkehr und Straußenausbau ausgegeben, bei der Beseitigung des Bahnübergangs ist von Kosten in Höhe von 2,6 bis 3 Millionen Euro die Rede.

Als vor rund zehn Jahren die Deutsche Bahn die Einführung der Neigetechnik im Allgäu verkündete, setzte sie sich auch das Ziel, möglichst viele der vorhandenen höhengleichen Bahnübergänge zu beseitigen. Innerhalb von wenigen Jahren, wie ursprünglich gedacht, waren die damals anvisierten 100 Bahnübergänge zwischen Lindau und München allerdings nicht durch Über- oder Unterführungen zu ersetzen. In Röthenbach wird jetzt die Vision Wirklichkeit.

Den ganzen Bericht über die Bauarbteiten in und bei Röthenbach und was sich genau ändert finden Sie in Der Westallgäuer vom 24.05.2013 (Seite 25).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen