Ausbildung zum Wasserretter abgeschlossen
DLRG Kaufbeuren kann Zuwachs in der Wasserrettung verzeichnen

An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter.
4Bilder
  • An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter.
  • Foto: DLRG Kaufbeuren
  • hochgeladen von Fabian Mayr

An diesem Wochenende endete für 17 Teilnehmer im Alter von 16 bis 40 J. aus dem DLRG Kreisverband Kaufbeuren/Ostallgäu die Ausbildung zum Wasserretter. Diese modular aufgebaute Ausbildung qualifiziert die Rettungsschwimmer zu Wasserrettern, die dann als Einsatzkraft in einer Schnelleinsatzgruppe (SEG) bei Wasserrettungs-Notfalleinsätzen eingesetzt werden können.

Gesamtausbildung fast 1,5 Jahre 

Die einzelnen Module enthalten neben dem Rettungsschwimmabzeichen Silber den richtigen Umgang mit Rettungsgeräten, eine Sanitätsausbildung sowie die Handhabung von Funkgeräten (Sprechfunker). Auch die Besonderheiten bei Fließgewässern und der Einsatz an der Küste werden vermittelt. Die gesamte Ausbildung dauerte insgesamt fast 1 ½ Jahre und fand mit Unterbrechungen während des harten Lockdowns unter Einhaltung der Hygiene-regeln und ständigen Antigen-Tests statt.

Modul "Dunkelheit" 

Als Besonderheit wurde erstmalig ein neues Modul „Dunkelheit“ bei einer Nachtübung am Forggensee angewandt. Hierbei sollen die angehenden Wasserretter auf den Einsatz bei Nacht vorbereitet werden. Inhalte dieses Moduls sind unter anderem der sichere Umgang mit Leuchtmitteln aller Art (Fackeln, Lampen, Leuchtraketen usw.), die Wirkung von Reflektoren, Absicherung sowie richtiges ausleuchten von Hubschrauberlandestellen, Blendwirkung bei Personen und Rettungsmitteln, sowie das Erkennen von Rufen und Geräuschen vom Wasser her. An dieser Übung beteiligten sich auch Kräfte der Polizei und der Wasserwacht Füssen. Nach erfolgreichem Abschluß dieser Ausbildung, können sich die Retter weiter qualifizieren so z.Bsp. zum Bootsführer, Einsatztaucher, Strömungsretter oder Einsatzleiter.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen