Fuchstalring
Deutschlands Elite zur Meisterschaft im Buggyfahren zu Gast in Leeder

Mit der Ausrichtung einer deutschen Meisterschaft krönt der MC Welden ein ereignisreiches Jahr voller sportlicher Großereignisse. Am kommenden Wochenende treten die besten Buggyfahrer auf dem Fuchstalring bei Leeder zu ihrem zweiten entscheidenden Lauf an.

Einen Endlauf der Buggyfahrer gab es zuletzt im September 2005. Nach drei Jahren Umbauarbeiten habe man den deutschen Modellsportlern seine neue Strecke präsentieren wollen, begründet Vereinsvorsitzender Lars Wunderlich. Dass diese << Modell-Buggys >> nichts mit Kinderspielzeug zu tun haben, kann man abseits der 390 Meter langen und mit etlichen Schikanen gespickten Rennstrecke am Fuchstalring hautnah miterleben.

Nachdem die Buggys zudem Staub und Feuchtigkeit ausgesetzt sind, kommt es auf diese fachgerechte Wartung entscheidend an. Die Gefährte sind bis zu 31 Zentimeter breit, drei Kilogramm schwer und werden von einem Einzylinder-Zweitaktmotor mit 3,5 Kubikzentimeter Hubraum angetrieben. Bei einer Drehzahl von 40 000 Umdrehungen in der Minute leisten die Motoren drei PS und beschleunigen in kürzester Zeit bis auf 80 Stundenkilometer.

Da der Tank für das Methanol-Öl-Gemisch auf 125 Kubikzentimeter beschränkt ist, sind im 45-minütigen Finallauf bis zu fünf Boxenstopps nötig.

Geboten wird am Wochenende auch << Zweiradsport >>. Oberhalb des Fuchstalrings haben in der letzten Zeit junge Sportler eine Offroadstrecke für Fahrräder angelegt. Hier soll am Freitag ab 19 Uhr ein Sprungwettbewerb abgehalten werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen