Spatenstich
Deutsche Flugsicherung baut Ausbildungscampus für 19 Millionen Euro in Kaufbeuren

In gut zwei Jahren will die Deutsche Flugsicherung (DFS) einen eigenen Ausbildungscampus in Kaufbeuren eröffnen. Nun fand der symbolische erste Spatenstich statt.

Bereits seit Anfang des Jahres bildet die DFS-Tochter KAT (Kaufbeuren ATM Training) das Flugsicherheitspersonal für die Bundeswehr in Kaufbeuren aus. Derzeit noch in Räumen der Bundeswehr. Das soll sich nun ändern. Die DFS nimmt insgesamt 19 Millionen Euro in die Hand, um ihr eigenes Ausbildungszentrum zu errichten.

'Gut angelegtes Geld', wie DFS- Geschäftsführer Professor Klaus-Dieter Scheurle sagte. Er freute sich, dass die KAT bereits knapp 160 Lehrgangsteilnehmer in diesem Jahr ausgebildet hat. Den Übergang von der Ausbildung der Bundeswehr auf die DFS-Gruppe sei gelungen.

Was alles in dem neuen Campus untergebracht wird, lesen Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020