Stadtrat
Der Kaufbeurer Haushalt: Finanzplan unter Druck

Die geringsten Steuereinnahmen aller kreisfreien Städte in Bayern, zahlreiche Investitionswünsche in den nächsten Jahren: Dieser Widerspruch prägte die Haushaltsberatungen, die nun in den Beschluss des Stadtrates über das Finanzpaket mündeten.

Laut Oberbürgermeister Stefan Bosse steht der 130-Millionen-Etat für Sparsamkeit ebenso wie für Vorhaben, 'die mehr Lebensqualität und eine Stärkung des Standorts versprechen' sollen.

Nur die Grünen lehnten das Finanzwerk ab – 'wegen des politischen Stils und der Unfähigkeit zum Dialog', sagte Stadtrat Oliver Schill.

Wofür die Stadt wie viel Geld ausgibt, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 24.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen