Einzelhandel
Denklinger zeigen viel Interesse an Dorfladen

Die ersten Schritte in Richtung Dorfladen haben die Bürger in Denklingen getan.

In der ersten Arbeitskreissitzung, zu der wesentlich mehr Interessierte gekommen waren als Bürgermeister Michael Kießling erwartet hatte, wurden fünf Sprecher gewählt, die künftig das Bindeglied zwischen den Arbeitsgruppen und dem Rathaus darstellen. Es sind: Sabine Braunegger, Gabriele Mayer, Irmi Merkle-Pröbstl, Manfred Gayer und Hans Hafenmayr.

Gut 100 Denklinger waren in die Mehrzweckhalle gekommen. Bürgermeister Michael Kießling zeigte sich sichtlich erfreut über die große Resonanz. Erwartet hatte die Gemeinde etwa 50 Teilnehmer.

Wolfgang Gröll, der schon bei der Informationsveranstaltung im Oktober erläutert hatte, wie sich ein Dorfladen gründen lässt, präsentierte die nächsten Schritte, die Denklingen einem neuen Nahversorger ein gutes Stück näher bringen sollen: Dazu gehören neben der Gründung eines Arbeitskreises die Vorbereitung der Gründungsversammlung, die Wahl der Rechtsform, eine Bürgerbefragung, eine Standortbewertung und die Finanzplanung.

In gut zwei Stunden stellte Gröll den Anwesenden unter anderem eine Geschäftsordnung vor. Darin wird unter anderem geregelt, dass der Arbeitskreis beratend tätig ist, Beschlüsse mit einfacher Mehrheit getroffen werden. Gröll stellte auch die Bedeutung des Arbeitskreises dar, der im Wesentlichen eine Vorstufe für die noch zu gründende Betreibergesellschaft darstelle.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Buchloer Zeitung vom 07.11.2014 (Seite 33).

Die Buchloer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen