Bauarbeiten
Dem Bärensee in Kaufbeuren wird das Wasser abgegraben

Am Bärensee in Kaufbeuren wird der Stöpsel gezogen. Am kommenden Wochenende senkt das Versorgungsunternehmen VWEW-Energie den Wasserspiegel nach und nach um einen Meter.

Damit werden weite Teile des Uferbereichs freiliegen, die sonst mit Wasser bedeckt sind. Das beliebte Ausflugsgebiet dürfte auf diese Weise in der nächsten Zeit einen besonderen Charme entwickeln. Der Grund für die aufwendige Aktion sind Bauarbeiten am Kraftwerk Biessenhofen.

Wie sich die Aktion auf die Uferbereiche auswirkt, lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 19.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen