Dekanat
Dekanatssynode: Heilung und Theologie

Heilung und Theologie waren am Samstag bei der evangelischen Dekanatssynode in Bad Wörishofen (Unterallgäu) Hauptthemen. 'Es ist höchste Zeit, dass der vergessene und verdrängte heilsame Zusammenhang von Medizin, Religion und Spiritualität wiederhergestellt wird', sagt der Religionswissenschaftler Bernhard Wolf. Christi Auftrag an seine Jünger, zu heilen, habe auch heute noch Gültigkeit. Die Kirche solle sich nicht zu sehr auf die Schulmedizin fixieren, sondern auch spirituelle und esoterische Formen des Heilens mit einbeziehen. Wolf beklagte aber auch, dass Gesundheit und Wohlbefinden Gott zunehmend als höchstes Gut ablösen würden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen