Wettbewerb
Christina Trost aus Schlingen will Schönheitskonkurrenz gewinnen

Tourismusstudentin Christina Trost aus Schlingen bei Bad Wörishofen ist vor Kurzem in Nürnberg zur 'Miss Bayern' gewählt worden. Am 11. Februar geht es für die 22-Jährige im Europa-Park in Rust um die Wahl zur 'Miss Germany'. Und was sagt die schönste Frau im Freistaat zu ihrer königlichen Karriere?

"Ich schätze mich glücklich und es ist für mich eine große Ehre, Bayern bei zahlreichen Veranstaltungen repräsentieren zu dürfen."

Im Jahr 2008 fiel für Trost der Startschuss für eine Modelkarriere. Sie wurde Titelmädchen der Fernsehzeitschrift 'rtv', war 2010 'Wiesnmadl' einer Münchner Boulevardzeitung, holte 2011 die Titel 'Miss Ulm' sowie 'Miss WM-Germany' (Frauenfußball) und avancierte schließlich zur bayerischen Schönheitskönigin. Dabei musste sich die Unterallgäuerin gegen 28 Mitbewerberinnen durchsetzen.

'Gewisse Erwartungen'

Trost, die bis Juli 2011 bei der Kurverwaltung Bad Wörishofen tätig war und derzeit an der Fachhochschule Kempten Tourismusmanagement studiert, rechnet sich bei der Wahl zur 'Miss Germany' gute Chancen aus: 'Ich habe schon gewisse Erwartungen, sonst würde ich ja gar nicht teilnehmen', bekennt sie offen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen