Bildergalerie
Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren

Das Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren hat wieder viele Besucher angezogen.
14Bilder
  • Das Candle-Light-Shopping in Kaufbeuren hat wieder viele Besucher angezogen.
  • Foto: Harald Langer
  • hochgeladen von Camilla Schulz

Wie im vergangenen Jahr gab es auch diesmal eine Premiere. 2017 wurde die frisch sanierte Fußgängerzone eröffnet – kurz vor Beginn des Candlelight-Shopping brachten die Bauarbeiter damals noch die letzten Pflastersteine in Position. In diesem Jahr wurde das im April eröffnete Forettle-Center erstmals Teil der abendlichen Einkaufsveranstaltung.

Die Fassade des Centers wurde mit einer Ansammlung von Sternen bestrahlt, bunte Leuchtkegel an den Wänden des Rathauses und den Häusern im Rosental führten die Besucher des Candlelight-Shoppings in die Kaiser-Max-Straße.

Mehr über das Event erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 17.11.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Redaktion all-in.de aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019