Gemeinderat
Bürgermeister will Lutz-Gelände in Röthenbach räumen

Bürgermeister Stephan Höß schlägt den Ratsmitgliedern vor, die auf dem Gelände vermieteten Flächen zum Jahresende 2015 zu kündigen, um das Gelände mittelfristig einebnen und verschönern zu können. <%IMG id='1136635' title='Lutz-Gelände Röthenbach'%>

Vor 15 Jahren war die Insolvenz der Firma Lutz in Röthenbach Dauergespräch, zuletzt ist es um das nach ihr benannte Gelände am Ortsrand deutlich ruhiger geworden. Heute allerdings steht es wieder auf der Tagesordnung des Gemeinderates. Nachdem das dort über Jahrzehnte beheimatete Sägewerk seinen Betrieb eingestellt hatte, erwarb die Gemeinde Röthenbach das Gelände im November 2001 im Rahmen der Zwangsversteigerung.

Denkbar war von Beginn an die Ansiedlung neuer Industrie, aber auch die Ausweisung von Grundstücken für die Wohnbebauung. Zu einer Entscheidung ist es bislang nicht gekommen. Aufgrund des direkt angrenzenden Tobelbaches gilt das rund zwei Hektar große Gelände als überflutungsgefährdet. Daher sollte zunächst die Hochwasser-Freilegung des Baches abgewartet werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen