Theater Denkl
Bühne in Denklingen wird zur grsquomischten Sauna

Während es in der Wirtsstube turbulent zugeht, lümmelt Hansl (gespielt von Reinhard Megele) unten vor der Bühne herum. Er lacht über die Gespräche der beschwipsten Dorfhonoratioren, die zusammen mit dem Wirt (Andreas Braunegger) den Plan mit dem Besuch der Sauna im Nachbarort aushecken, um an Infos zu kommen, wie man Feriengäste in den Ort locken könnte. Eine Schlüsselszene, denn der Besuch endet in einem Fiasko und es kommt noch zu lustigen Verwicklungen.

Das erwartet die Besucher beim Stück 'Die g’mischte Sauna', das der Theaterverein Denklingen in den nächsten Wochen aufführt.

Neben Megele sitzt Elisabeth Sahnert vor der Bühne und verfolgt aufmerksam das Geschehen. Sie hat zum ersten Mal die Regie inne, nachdem sie vor sieben Jahren mit dem Theaterspielen begonnen hat und die vergangenen drei Jahre in die Regie mit eingebunden war. Im Sommer suchte sie mit ihren Spielern das Stück aus. Im Oktober startete das Ensemble im Musikhaus mit drei Leseproben. Seit Anfang Dezember finden die Proben auf der Bühne der Turnhalle statt.

Die Regisseurin erzählt mit Stolz, dass die Kulissen der Wirtsstube Originale sind. Die Holzvertäfelung stammt vom ehemaligen Neuwirtshaus, das die Gemeinde kürzlich erworben hat. Zusammen mit Hans Kaiser, auf der Bühne Bäcker Florian, hat sie die Möbel als Leihgaben von der Tenne St. Martin und der Möbelbörse der Herzogsägmühle geholt. Die größeren 'Originale' sind die Schauspieler, wie Walter Frieß, der seit 1986 dabei ist und heuer den Metzger spielt. Andreas Frieß, sein Sohn, mimt jetzt den Bürgermeister. Er steht seit 1992 auf den Brettern.

Sieglinde Kirchbichler, im Stück die resolute Ehefrau des Bäckers, erinnert sich an ihren ersten Auftritt 1989 in 'Blasi, du Bazi', als sie mit Erwin Karg, dem heutigen Bürgermeister von Fuchstal, spielte. Sein Debüt als Schauspieler gibt Christian Leixner als Friseur Luis.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen