Stromausfall
Blitze legen Stromnetz lahm: Zwei Minuten Ausfall in Teilen des Ostallgäus

Ein heftiges Gewitter ging am Donnerstagnachmittag über den Raum Kaufbeuren nieder. Von den zahlreichen Blitzen trafen einer oder mehrere die Überlandstromleitung südlich von Biessenhofen/Hörmanshofen. Die Folge: Stromausfall in Teilen Kaufbeurens, in Marktoberdorf und mehreren umliegenden Gemeinden.

Genau um 14.28 Uhr schaltete der Strom laut Pressesprecher Ingo Butters von den Lechwerken (LEW) in Augsburg ab. In der Regel würden Blitze über Erdungsseile abgeleitet. Im gestrigen Fall kam es jedoch zu Überspannungen in der 110 KV-Freileitung, die automatisch Schutzabschaltungen auslösten.

Laut Butters waren gleichzeitig vier Leitungen auf der Trasse sowie die Umspannwerke des Kaufbeurer Energieversorgers VWEW in Kaufbeuren und Marktoberdorf betroffen. Deshalb sei es zu einem größeren Stromausfall gekommen.

Das Licht ging laut Butters in der Innenstadt Kaufbeurens, in Marktoberdorf sowie in Bereichen südlich der Kreisstadt bis Lengenwang, in Ruderatshofen, Aitrang, Biessenhofen, Mauerstetten und Stöttwang aus. Innerhalb von nur zwei Minuten hätten die Leitungen zentral von Augsburg aus wieder in Betrieb genommen werden können.

Server stürzen ab

In manchen Firmen dauerte es allerdings ein wenig länger, bis alle Rechner oder Kassen wieder in Betrieb waren. Denn der Stromausfall ließ viele Server abstürzen. Nicht alle fuhren automatisch wieder hoch. So waren vor allem die EDV-Spezialisten gefragt, um alle Arbeitsplätze wieder flott zu machen. Bei den VWEW in Kaufbeuren liefen derweil die Telefone heiß. Viele Kunden wollten wissen, was passiert war. Die Mitarbeiter dort verwiesen an die Lechwerke, welche die VWEW über ihre Hochspannungsleitungen versorgt.

Nicht auszuschließen

Butters betont, dass bei den LEW die 'störungsfreie Versorgung' der Kunden 'oberste Priorität' habe. Aber 'ein Gewitter liegt außerhalb unseres Einflussbereiches'. Ganz ausgeschlossen werden könnten Stromausfälle trotz aller technischen Möglichkeiten nicht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 05.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

  • <a href='http://www.all-in.de/servicecenter'>in den jeweiligen AZ Service-Centern</a>
  • <a href='http://www.all-in.de/aboservice/'>im Abonnement</a>
  • <a href='http://all-in.de/extern/epaper.php?datum=20170505&ausgabe=KF'>oder digital als e-Paper</a>
Autor:

Renate Meier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019