Versammlung
Bezirkszuchtgenossenschaft Kaufbeuren zieht Bilanz und rüstet für die Zukunft

Die Bezirkszuchtgenossenschaft Kaufbeuren (BZG) hat in den vergangenen drei Jahren ihre durchschnittliche Milchproduktion um 210 Kilogramm pro Jahr gesteigert. Damit konnte die Kaufbeurer Genossenschaft das beste Ergebnis aller zehn BZG von Krumbach bis Lindau, die in der Allgäuer Herdebuchgesellschaft vereinigt sind, erzielen.

Die Zahlen präsentierte Zuchtleiter Dr. Franz Birkenmaier bei der Jahresversammlung der BZG im Gasthof Brem in Ketterschwang. Obendrein sei der Milchpreis 2014 auf 'lange nicht gesehene Höhen' gestiegen, was für die Züchter ein gutes Jahr bedeutete, meinte BZG-Vorsitzender Hans Weber.

Doch das positive Ergebnis beim Milcherlös stehe auf dem Prüfstand: Da heuer die Milchquote abgeschafft wird, müssten die Züchter durch individuelle Förderung ihres Viehbestandes reagieren.

Mehr über die Leistungsentwicklung des Allgäuer Braunviehs lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kaufbeuren) vom 23.01.2015 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen