Immobilien
Bauen in Kaufbeuren hat Hochkonjunktur

Der Kaufbeurer Immobilienmarkt glüht. Unternehmen, Wohnbaugenossenschaften und private Bauherrn reißen ab, bauen neu und sanieren. Die Gründe: Ein hoher Bedarf an Wohnraum, Investitionen in sicheres Betongold und das zinsbedingt billige Baugeld. Größter Entwickler von Baugebieten und Anbieter neugebauter Mietwohnungen ist derzeit die Immo-Holding mit Sitz in Oberbeuren. „Wir können uns über Arbeit nicht beklagen“, sagt Projektentwickler Carmelo Panuccio. „Jetzt haben wir eine Grenze erreicht und warten ab.“

Das Interview mit Carmelo Panuccio über den dynamischen Markt, Grenzen des Wachstums und den geplanten Bahnhoftower lesen Sie in der Freitagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 06.04.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen